Nachtlinsen Ortho K

Was sind Ortho K Linsen?

Die orthokeratologische Kontaktlinse (Ortho-K-Linse) ist eine besondere formstabile Linse, die während des Schlafens die Hornhaut modelliert. Sie übt dazu einen leichten und gezielten Druck auf die flexible Hornhaut aus. Diese Formänderung bleibt über den Tag bestehen und ermöglicht ein scharfes Sehen ohne weitere Sehhilfe. Die Nachtlinsen können durch diese Funktionsweise Fehlsichtigkeiten wie eine leichte bis mittelschwere Kurzsichtigkeit ausgleichen.

Ortho K Linsen Anwendung

Damit die Kontaktlinsen die Hornhaut ausreichend formen können, müssen sie während des Schlafens für etwa sechs bis acht Stunden im Auge bleiben. Die korrigierende Wirkung kann dann abhängig von der Stärke der Kurzsichtigkeit bis zu 16 Stunden anhalten, in einigen Fällen sogar länger.

Da der Effekt nur vorübergehend ist, müssen die Linsen jede Nacht getragen werden. Ansonsten nimmt die Hornhaut wieder ihren ursprünglichen Zustand an und die alte Fehlsichtigkeit kehrt zurück. Zur eigenen Sicherheit sollte immer ein Paar Tageslinsen in der passenden Stärke zur Verfügung stehen, weil die Sehkraft im Laufe des Tages auch bei regelmäßiger Anwendung abnehmen kann.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner